Sonntag, 25. Oktober 2009

Hat jemand Erfahrung mit der Canon HV 20

Man hört ja wahre Wunderdinge von dem Teil.
Da meine Canon xm2 schon etwas in die Jahre gekommen ist, denke ich auch an was neues, als Schärfefanatiker bekomme ich immer wieder die HV 20 empfohlen.

Wer aber mal mit einer professionellen Cam wie der Canon xm 2 gefilmt hat ist da etwas verwöhnt was die Einstellungsmöglichkeiten betrifft, besonders die L Optik mit dem 20 fach Zoom ist da unschlagbar...von den anderen Möglichkeiten die diese Cam bietet ganz zu schweigen.

Es wäre ja nicht nur die Videokamera von der man sich bei einem Neukauf verabschieden muss, auch das ganze teure Zubehör kann man ja nicht mehr weiter verwenden, ich glaube das mit dem Neukauf muss ich mir sehr gründlich überlegen !



Aber es ist nun mal HD angesagt !

Also hat jemand Erfahrung mit der Canon HV 20 / 30 ?



.

Kommentare:

  1. Ich habe eine HV20. Kommt drauf an, wofuer du sie verwenden willst. Das Teil hat vor- und Nachteile
    Filmen aus der Hand ist recht schwierig, da sie sehr klein ist und man sie gerne verkantet, da ist schon uebung angesagt. Generell sollte man beim Filmen ja immer Stativ benutzen, das geht aber eben nicht immer. Ich behelfe mir mit Tricks wenn Stativ nicht geht, zbsp.: SLR um den Hals, umgeklappt (also Objektiv nach unten), und dann die HV20 auf der Rueckseite der SLR geparkt. ( Das ist aber nur was fuer Leute die Ihre SLR als Arbeitsgeraet ansehen, die Rueckseite koennte ja nen Kratzer bekommen.)
    Ein weiterer Nachteil der HV20: Das Mikro sitzt zu nah am Laufwerk. Willst Du also klaren O-Ton haben, empfiehlt sich ein externes Mikro, sonst hast du in ruhigen Natur Szenen das Laufwerksgeraeusch drin. ( Die hat sogar einen externen Anschluss fuer Mikro.) Wenn viel Umgebungsgeraeusche da sind ( z.bsp. im Strassenverkehr) faellt es aber kaum auf.
    Was mich auch stoert: Man kann die Belichtung nicht "festhalten", aendern sich beim Schwenk die Lichtverhaeltnisse, stellt die Kamera nach.
    Die Optik dagegen ist fuer diesen Winzling ausgesprochen gut. Es laesst sich sogar der Autofocus abstellen und von Hand verstellen, das ist von Vorteil wenn man nicht will dass der bei statischen Szenen staendig rennt. Denn, der Focus muss bei HD viel akkurater sitzen als bei SD.
    Ausserdem ist sie schoen handlich, laedt also regelrecht dazu ein staendig am Mann zu sein.

    Ich kann sie dir getrost empfehlen, solange sie mit Bedacht eingesetzt wird. Eine XH-A1 kann sie in vielen Situationen natuerlich nicht das Wasser reichen.

    Diese Clips hier sind alle mit HV20 gefilmt:
    Meine HV20 Clips

    AntwortenLöschen
  2. danke für die infos micha....
    das mit den belichtungssprüngen das geht ja gar nicht, davon habe ich noch nirgends was gelesen.

    lässt sich die belichtung nicht manuell steuern ?

    AntwortenLöschen
  3. Ich korrigiere, es gibt doch eine Funktion die Belichtung fest zu halten, auch + UND - Werte kann man eingeben. Ist allerdings etwas umstaendlich ueber nen art Mini Joystick, nicht ueber ne simple Taste. habs auch jetzt erst rausgefunden, dass das doch geht. Somit kann man die Belichtungsspruenge also doch verhindern.

    AntwortenLöschen
  4. Ah, zu dem Thema Stativ habe ich mal was:

    http://steadywonder.com/

    Die Demo-Videos überzeugen mich. Ich glaube, das Teil lege ich mir zu.

    AntwortenLöschen
  5. gottseidank...alles andere wäre ja steinzeit !

    AntwortenLöschen
  6. hi micha,
    hast du bei denen schon clips verkauft ?

    AntwortenLöschen
  7. Das mit Mikro zu nah am Laufwerk und umständlicher Haltefunktion bei der Belichtung ist ein leidiges Thema bei vielen Cams. Bei jeder SLR gibt's 'ne Memory-Taste für Belichtungsspeicherung per Knopfdruck. Ebenso für das Halten des AF. Bei den Cams "springt" auch häufig genug die Schärfe bei langen Brennweiten (und auf Stativ) und zwei sich bewegenden Motivteilen hin und her. Und der manuelle Fokus ist eine fürchterliche Pfriemelei. Das ist ärgerlich.

    AntwortenLöschen
  8. hallo franz, kein profi filmt mit af, die schärfe wird immer von hand gezogen, dadurch vermeidest du das springen der schärfe !

    ich filme fast ausschlieslich im manuel modus, das heißt schärfe, blende, zeit, wird alles von hand eingestellt, geht natürlich nur bei hochwertigen cams.

    AntwortenLöschen
  9. nachtrag...wenn ich mit meiner kleinen samsung hd 24 filme, geht das natürlich nicht !

    AntwortenLöschen
  10. Den Focus kannst du wie gesagt abstellen und auch mauell nachfuehren. Das mach ich auch. Fuer Stock Footage ist die HV20 eigentlich ideal.

    Bei Pond5 habe ich 61 clips online. Dieses Jahr bis jetzt 11 Verkaeufe fuer 75$ pro Clip. Davon bekomme ich 37,50. In einem Monat laeuft mal nix, dafuer im naechsten 2-3 Verkaeufe. Bei 61 Clips bin ich damit sehr zufrieden. Die meisten verkauften sind natuerlich die Waldbrand Szenen.

    AntwortenLöschen
  11. Noch was zum Autofocus der HV20. Dieser ist erstaunlicherweise wirklich brauchbar! Ich nutze Ihn des oefteren und mir laeuft er selten aus dem Ruder. Zum an/abschalten gibts eine Taste, gut platziert. Damit kann man den AF auf Knopfdruck aktivieren/deaktivieren. Also einmal einstellen, und dann per Knopfdruck abschalten, geht prima.

    AntwortenLöschen
  12. bist du mit den clips an die gebunden oder kannst die auch noch weiterhin verkaufen.....

    AntwortenLöschen
  13. Pond5 ist nicht exclusiv. Du kannst die Clips weiterhin anbieten wo du willst. Des weiteren kannst Du den Verkaufspreis selbst bestimmen und bekommst 50%. Nicht wie bei anderen wo du mit 20% von 15$ abgespeist wirst

    AntwortenLöschen
  14. @Franz,
    mit den Cams verhaelt es sich wie mit den SLR`s.
    Wenn du alle wichtigen Funktionen direkt per Knopfdruck am Gehaeuse haben willst, so platziert das sie blind bedienbar sind und man sich nicht erst durchs Menue wuehlen muss, dann musst Du dich in der Profi Liga umschauen.
    Die Canon XH-A1 hat alles das, was unsereiner braucht, allerdings ne andere Preisklasse als die HV20.

    AntwortenLöschen
  15. @ Michael:
    Klar, die XH-A1, die wär's genau. Wenn ich mal groß bin, habe ich die auch (wahrscheinlich ist sie dann bereits um Jahrzehnte veraltet).

    AntwortenLöschen
  16. abwarten freunde...sie kommt , die eierlegendewollmilchsau...die D 90 und die anderen "film kameras" sind der anfang.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails