Dienstag, 29. Dezember 2009

Nur gucken, nicht kaufen !

Das scheint die Devise auf Polylooks zu sein.

Die Fotos werden fleißig betrachtet aber kaum gekauft, ist Polylooks am ende nur eine weitere Fotocommunity !

Muß echt gestehen, das ich von dieser Agentur mehr als enttäuscht bin, zur Zeit habe ich bei 558 Fotos nur 4 Verkäufe....bisschen dürftig.

Werde die Sache mal weiter beobachten.

Die einzigste Agentur die regelmäßig verkauft ist Shuttestock !

Videos gehen seit Monaten bei keiner der Agenturen mehr....warum das so ist weiß ich nicht .


.

Kommentare:

  1. Der Name "Polylooks" scheint wohl Programm zu sein! Heißt ja auch nicht "ManyPurchases" :-)

    Hoffen wir, daß es nicht auch bald heißt: shut the stock! ;-)

    Bei Video werden sich in den nächsten Jahren gewaltige Umbrüche ereignen.
    Vielleicht bieten ja dann kostenpflichtige Google/YouTube Downloads und Apples entstehende neue Videoplattform mit entsprechenden Abspielgeräten (Videos werden wie Songs gehandhabt) doch noch eine Chance, Videos zu vermarkten.

    AntwortenLöschen
  2. ich denke auch das da einiges kommt, nein kommen muß

    AntwortenLöschen
  3. Wir arbeiten ausschließlich mit Profi-Equipment !....
    seltsam, mir fällt auf dass meistens eigentlich nur Amateure den Begriff "Profi" verwenden....
    für Berufsfotografen ist die Profession selbstverständlich, Beruf ist nix anderes als Profi, oder?

    AntwortenLöschen
  4. @ uch und ich...na da bin ich aber ganz anderer meinung...ein amateur ist ein amateur ein profi ist ein profi
    es ist ein unterschied , zumindest für die leute wo ich arbeite...ob ich mit einer videokamera für 98 euro ihre veranstaltung filme oder mit einer cam für 10000 euronen

    hier gehts um kunden, also um bares geld und nicht um spielerein von amateuren.

    wenn ein amateur den begriff profi verwendet ist es schlicht und einfach gelogen

    AntwortenLöschen
  5. hallo horst,
    bei polylooks stehen meinen immer noch 102 fotos jetzt 2 verkäufe gegenüber. der bringer im dezember war istock mit einer erweiterten lizenz mit 55 usd. ich dachte , ich guck nicht richtig. ansonsten dümpeln bei fotolia die täglichen aboverkäufe vor sich hin, so dass der dez. insgesamt bei meinem durschnittswert pro monat landet. einen guten rutsch wünsche ich!!

    AntwortenLöschen
  6. hallo ralf...wünsche dir auch einen guten rutsch und gute geschäfte in 2010

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, alle beieinander!

    Geguckt wird überall, wo man Previews angucken kann und wo man die Bilder auch über Suchmaschinen findet. Wenn's nach den Views ginge, dann wäre ich etwa bei der Bildmaschine schon Millionär geworden. Views sagen gar nix aus. Denn von meinen "most viewed" wurde pikanterweise nur selten tatsächlich was verkauft. Das sind "Amateurgucker".

    In einer Plattform wie Mecom gibt es deswegen auch für Nicht-Registrierte keine Previews, sondern nur Thumbs. Und nur tatsächliche Downloads werden registriert. Die bringen Geld (und sei es die Downloadgebühr), nicht, ob sich einer einen Preview angesehen hat.

    View ist doch nix anderes als wenn anno dunnemals jemand das Dia-Sheet aufs Leuchtpult gelegt hat.

    View wäre was, wenn du damit (wie bei der You Tube Partnerschaft) Anzeigengeld kriegen würdest.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails