Montag, 12. April 2010

Das Geschäft mit den Geodaten in den Fotos - Geodaten Ja oder Nein !

Ich bekomme mindestens 3 mal die Woche eine Anfrage wo den dies oder jenes Foto oder Video entstanden ist, am meisten Interesse zeigen die Leute natürlich an unseren LOST PLACES .

Am Anfang war ich ja zugegebenerweise etwas blauäugig und hab schon mal die ein oder andere Koordinate rausgegeben...was im endeffekt nicht gut war, da gerade solche Plätze wie alte Bunker etc. auch die Schatzsucher und Raubgräber auf den Plan rufen.

Was ich aber gar nicht leiden kann sind Typen die anhand der Geodaten in den Fotos diese Plätze aufsuchen und die Fotos nachstellen um damit Kalender bzw. irgendwelche Reiseführer oder Ratgeber zu produzieren, was noch zur Zeit um sich greift sind diese Geocacher, auch die sind ganz scharf auf diese Plätze.

Diese Daten werden sogar in den Foren gegen Bares gehandelt, bzw. kannst du dir eine Tour mit den Daten auf dein GPS Gerät laden.

Wie wir nun sehen machen Leute mit deinen gefundenen Plätzen oder Orte Geschäfte, oder sie Fotografieren deine gefundenen Motive nach....so solls ja nicht sein !

Aus diesem Grunde gebe ich keine Koordinaten oder Beschreibungen mehr raus und am Telefon schon gar nicht.

Motive wie dieses ziehen nicht nur Hobbyfotografen magisch an.



>> LOST PLACES

.

Kommentare:

  1. Die Geodaten (Geo-tags) sind noch ein weiteres Feld, wo clevere Institutionen andere für sich arbeiten lassen. Das gleiche Prinzip wie bei YouTube.
    Stelle eine Plattform zur Verfügung, stachele den Ehrgeiz von Amateuren an, die anderen zeigen wollen, wo sie alles waren, erfreue die Menschen an lustigen Zusammenstellungen und bunten Landkarten mit Fähnchen drauf oder gar an 3D-Darstellungen von Wanderrouten.

    Und derweil die ausschwärmen wie die Bienen und massenhaft Daten in Form von Videos, Bildern und den dazugehörigen Ortskoordinaten mit neuestem Equipment sammeln, überlege Dir in aller Ruhe, wie Du den "Honig" am besten vermarktest und zu Geld machen kannst. Damit wollen die fleißigen Bienchen nichts zu tun haben, denen genügt die Ehre, besonders viel Honig gesammelt zu haben.

    In wenigen Jahren wird es kaum noch ne Kamera ohne Geo-Tagging geben.

    AntwortenLöschen
  2. hallo peter...hier muss ich dir absolut recht geben ;)
    aus diesem grunde werde ich auch nicht mehr so oft meine geodaten veröffentlichen.
    hier machen nämlich ganz andere das große geschäft mit

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails