Montag, 14. September 2009

Wieder schwerer Unfall mit einem Radfahrer auf der B39 bei Hahnhofen - Update

Ein Radfahrer wurde auf der B 39 bei Hahnhofen von einem PKW Fiat frontal erfasst.

Der Radfahrer wurde auf die Windschutzscheibe des PKW geschleudert und zog sich dabei trotz Helm, massive Kopfverletzungen mit großem Blutverlust zu. Er wurde noch mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus verbracht.

Der Mann ist leider Verstorben, siehe untere Polizeimeldung !










Unfälle / Brände / Verbrechen auf einer größeren Karte anzeigen



Achtung : Das verwenden von Fotos / Video / Audios aus diesem Blog ohne mein Einverständnis, zieht auf alle Fälle strafrechtliche Konsequenzen nach sich !

Mehr Fotos bei der BILDMASCHINE und auf Anfrage.....Kein Verkauf an Privatpersonen

Suchbegriffe : b39, drk, polizei, rettungsdienst, unfall, unfälle, landstraße, radfahrer,fahrad

>> zum ersten Unfall mit Radfahrer auf der B 39

Polizeimeldung

( Hanhofen ) 77-jähriger Radfahrer tödlich verletzt

Beim Überqueren der Bundesstraße 39 zwischen Hanhofen und Aumühle/Haßloch wurde am Montagvormittag ein 77-jähriger Radfahrer von einem Pkw erfasst und dabei zunächst lebensgefährlich verletzt. Er erlag später seinen schweren Verletzungen in der BG-Unfallklinik Ludwigshafen, wohin er mit dem Rettungshubschrauber gebracht worden war.
Nach ersten Ermittlungen befuhr der Radfahrer den links neben der B 39 verlaufenden Wirtschafts-/Radweg in Richtung Neustadt. Zeugenaussagen zufolge fuhr vor ihm ein Lkw, der von diesem Weg nach rechts auf die B 39 in Richtung Speyer einbog. Offensichtlich im „Schutze“ dieses Lkw wollte der 77-Jährige die B 39 überqueren, ohne dabei auf einen von rechts aus Richtung Speyer herannahenden Fiat Punto zu achten. Dessen 20-jährige Fahrerin konnte so dem plötzlich vor ihr auftauchenden Mann nicht mehr ausweichen und erfasste ihn frontal. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf die Frontscheibe des Pkw geschleudert und erlitt trotz des getragenen Sturzhelmes multiple Verletzungen an Kopf und Körper.
Die Ermittlungen zu dem Lkw-Fahrer, der für den Unfall nicht ursächlich verantwortlich ist und seine Fahrt fortgesetzt hatte, sind von der Polizei aufgenommen.



.

Kommentare:

  1. Alle Achtung fuer deine regelmaessigen Unfallreportagen. Auch wenn man da mit der Zeit eine gewisse Routine entwickelt, denke ich mal, geht das auch nicht ganz spurlos an einem vorbei. Mein Fall waehre das nicht unbedingt, da bleibe ich lieber bei meinen schoenwetter Bildern fuer Hotels und die Reisebranche.

    AntwortenLöschen
  2. danke, aber wie gesagt ich mache das schon über 15 jahre und stelle lange nicht alles hier rein !

    schönwetterbilder verkaufen sich auch nicht so gut wie unfallbilder...sonst würde ich auch lieber schönwetter fotografieren !

    horst

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails