Donnerstag, 17. September 2009

Mit Videos im Schlaf Geld verdienen - Die Idee !




Eins voraus.....
Seit einiger Zeit bin ich YouTube Partner, das heißt ich werde an den Werbeeinnahmen die neben meinen Filmen eingeblendet werden beteiligt, es hat sehr lange gedauert bis ich Partner wurde, aber gerade meine Natur - und Abenteuerclips kommen sehr gut an, nicht zu vergessen meine Clips über Unfälle.

Mittlerweile habe ich über 1,7 Millionen Zugriffe auf meine Videos, das ist ja nun mal nicht von schlechten Eltern.

Der Franz hat dieses Potential, das hinter YouTube Partner steckt sofort erkannt und steuert auch auf eine Partnerschaft hin.

Denkt doch mal nach...wer hätte vor ein paar Jahren gedacht das er mal seinen " eigenen Fernsehsender " aufmachen kann, ohne einen Pfennig zu löhnen !

Das alles und noch viel mehr bietet uns YouTube an, wir brauchen nur noch zuzugreifen.

Und jetzt die Simple Idee.....Dreht Filme Leute, zB. kurze knackige Städteporträts - lustige Sachen - Interessante Clips - Spannende Themen, oder wie Franz es macht, sucht euch ne Nische ( gartenpaparazzi ), sucht was wo ihr euch auskennt, oder wovon ihr Ahnung habt.

Michael zB. lebt auf Samos, warum sehe ich von Dir keine Filme über die Insel auf YouTube ?

Mich interessieren nicht diese Touristenhochburgen, nein mich interessiert die Ecke wo keiner hinkommt, das Geheimnisvolle, das will ich sehen. Kurze knackige Filme, das bringt dir Zuschauer und Werbeeinnahmen.

Es gibt Leute die verdienen ihren Lebensunterhalt mit YouTube, also Leute auf gehts......unter uns, mehr als bei den Micros verdienst du auf alle Fälle.

Voraussetzung du bist YouTube Partner.

Ps.... Achtung sehr Wichtig.... verwendet immer ein Stativ, zumindest dort wo es möglich ist, ihr unterscheidet euch alleine damit schon von den Hobbyfilmern !

.

Kommentare:

  1. Ja, dieses Partnerprogramm bei Youtube wuerde mich natuerlich auch interessieren. Wie Du schon sagst, mit Schwerpunkt auf Samos.
    Problem: Derzeit akzeptiert Youtube Deutschland nur Vertragspartner mit Wohnsitz in Deutschland. Ich muss mich also auf dem internationalen Markt mal umschauen, ob es da aehnliche Partnerprogramme gibt.

    AntwortenLöschen
  2. hi micha....ich denke das partnerprogramm gilt weltweit, zumindest gab es das für andere länder schon länger.

    ich würde auf alle fälle mal mit der produktion loslegen und die clips in youTube laden, wenn du partner bist kannst du die jeder zeit umstellen.

    kleiner tipp am rande..keine musik verwenden wo du nicht tausend % sicher bist das sie lizenzfrei ist, sonst gibt es viel ärger, am besten immer o ton !

    AntwortenLöschen
  3. ... und nicht zu vergessen: Clips in Blogs einbinden, in die eigene Website, das bringt auch Views und einen der Partnerschaft näher.

    Stimmt, ich suche da meine "Lücke" und experimentiere auch etwas rum. Versuche aber, mich auf mein Dasein als "Garten-Paparazzo" zu konzentrieren. Nische eben ...

    Seit ich nämlich gelesen habe, daß es da 'nen Ami gibt, der 25.000,-- Dollar im Monat (!!!) macht, bin ich da sowas von rattenscharf drauf ...

    Viele Clips kann man einfach so "nebenbei" mitmachen und mit einer halbwegs gescheiten Software (ich benutze Magix Video deluxe) kann man als Pressefotograf - wie im Fernsehen! - auch seine Fotos einblenden, zoomen oder was weiß ich icht alles.

    Da steckt unheimlich viel Potential drin.

    Was mich etwas wurmt:
    Erotik ist völlig "out" bei denen, auch die "softe". Da hatte ich ja mal einen kleinen Clip hochgeladen. Der brachte in nullkommanix mehr als 1.000 Views und mir eine "Abmahnung". Dabei war das Ding echt harmlos. Na gut, ich habe ja noch meinen Garten ...

    AntwortenLöschen
  4. ja bei erotik musst du aufpassen, das steht aber auch schon in den geschäftsbedingungen bei denen.
    owohl einige clips wo junge mädchen ein wenig rumtanzen millionen klicks haben....ist eben immer eine gratwanderung !

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails