Sonntag, 17. Mai 2009

Wie kann man solche Fotos einer Agentur anbieten ohne sich zu schämen ?

Normalerweise mach ich sowas nicht, jeder hat mal einen schlechten Tag und produziert schwache Fotos, aber SOLCHE " Fotos " auch noch einer Agentur anzubieten, das ist schlicht eine Frechheit...oder ist der Mann etwa Blind !

Macht euch bitte selber ein Bild von den BILDERN die ich meine, aber Vorsicht, es könnte Frust auslösen !


Ich sehe gerade der Typ hat nicht mal ein Modelrelease für diese Aufnahmen obwohl die Kids gut erkennbar sind !



Horst sagt : Üben,üben,üben !!!


.

Kommentare:

  1. Hi, Alter, ärger Dich nicht so. Model release braucht er nicht, weil nach den Preisen das Material nur redaktionell freigegeben ist. Da braucht er (eigentlich) keins.

    Damit Du mal ein paar gute Bilder siehst (bei Mecom sind'se schon, bei der Bildmaschine warte ich auf die Freigabe - weil ich kein "Event-Fotograf" bin und meine Fotos von der Redaktion auf Qualität geprüft werden *** grins, grins *** aber dafür werden meine auch verkauft).

    Hier sieht's grade nach Gewitter aus ....

    Liebe Grüße
    Franz

    AntwortenLöschen
  2. na da wäre ich mir nicht so sicher, immerhin sind es jugendliche. bei den zeitungen für die ich arbeite ging das foto nur geblendet durch...wenn überhaupt.

    aber es ist und bleibt eine schande sowas einzustellen !

    jeder fotochef würde den sofort nach hause schicken

    AntwortenLöschen
  3. >>> jeder fotochef würde den sofort nach hause schicken <<<

    Das stimmt. Bei mir in meiner Agentur würde er auch keine Schnitte machen.

    >>> immerhin sind es jugendliche <<<

    Au ja, stimmt ja. Heutzutage darfst du ja alles erst ab 18. Selbst als Biker-Star in die Zeitung kommen. Ich glaube, da werde ich mich nicht mehr dran gewöhnen, daß du im öffentlichen Raum fotografierst und trotzdem ein release brauchst.

    AntwortenLöschen
  4. Warum nimmt die Bildmaschine denn sowas an?!
    Vor allem ohne Modelrelease..
    Was ich aber krass finde, der Kerl hat in seinem Profil Berufsfotograf stehen....
    Wichtigtuer oder Vollidiot? ;-)

    AntwortenLöschen
  5. hi gerd,
    wahrscheinlich beides....geile fotos auf deiner seite !
    gruß

    AntwortenLöschen
  6. oh, danke.. als "engagierter amateur" tut man halt was man kann ;-))

    AntwortenLöschen
  7. "engagierter amateure" sind mir lieber als pseudo profis :)

    AntwortenLöschen
  8. @ gerd:

    Mal so von Pfälzer (und "Wahl-Franke") zu Franke: mit Deinen Bildern wärst Du aber ein Kandidat für die Bildmaschine.

    Eher aber noch für buchcover.com. Deine Bilder schreien ja geradezu danach, Taschenbuch-Cover zu werden.

    Ist das die Maxhütte?

    AntwortenLöschen
  9. @Franz

    Danke für den Tipp! Das Problem mit Bildmaschine, bzw. Bildagenturen allgemein ist halt, dass man mit wenigen Bildern eh kaum Chancen hat. Oder was meitn ihr als Profis dazu? Hatte schon früher paar mal mit Agenture, Bildanbietern gemailt/gesprochen und die wollen ja gleich immer 500 Fotos oder so. Für euch is das sicher ein Bruchteil eurer Arbeit, für mich is das aber ne große Menge die ich lange nicht zusammenhabe, da ich ja echt nur "Amateur" bin und in unregelmäßigen Abständen Fotos mache. Oder seh ich da was falsch?

    Buchcover.com klingt allerdings echt interessant..das werd ich mir gleich mal näher anschauen!

    zu deiner Frage: Das Foto ist im Landschaftspark in Duisburg aufgenommen worden. Weiß jetzt allerdings gar nicht ob das dort Maxhütte heißt...

    AntwortenLöschen
  10. Nachtrag:

    buchcover.com bzw. visum fallen wohl leider schon aufgrund zu geringer megapixel raus, schade ;)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, Gerd,
    auf jeden Fall hast Du bei der Bildmaschine kein Mindest-Limit. sollten halt auf Dauer mehr als die von Horst in einem anderen Post genannten 17 Bilder sein.

    P.S.: die Maxhütte ist in Sulzbach-Rosenberg, also sozusagen vor der hiesigen Haustür.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails