Donnerstag, 18. Juni 2009

Die Sache mit den Fotos bei den Micros !




Betrifft: Zusammenarbeit mit Microstocks und die Auswahl
der eingereichten Fotos !

Als erfahrener alter Hase fragt man sich des öfteren mit welchen Kriterien der Mensch am Hebel der Auswahl überhaupt entscheidet.

Ich würde gerne mal in das Hirn dieser Personen reinschauen, sind das überhaupt Fotografen, entscheiden sie nach Gusto, oder nach Sympathie, haben die ne Kiste Bier neben sich stehen, oder rauchen die ab und an mal einen, vielleicht geht es auch nach Abzählreim...ibbe, dibbe, dab und du bist ab-gelehnt .....man weiß es nicht !

Wie Franz schon sagte...da hast du das super Foto, das schon Preise gewonnen hat, das schon hunderte male abgedruckt wurde, aber für die ++++++ Agentur sind die Farben zu flau.

Ich habe viele Jahre in der Fotoredaktion einer sehr großen Tageszeitung gearbeitet, ich denke das ich weiß auf was es ankommt bei einem Foto, aber das zählt bei den Micros alles nicht.....wie sagt man so schön...die Wege des Herrn ( von der Auswahl ) sind unergründlich !

Lassen wir es dabei, es lohnt nicht sich aufzuregen, dazu ist unsere Zeit viel zu kostbar, nutzen wir sie lieber zum Fotografieren.


.

Kommentare:

  1. Wie sollte da ein Fotograf Bildredakteur sein. Genauso Amateure wie die Mehrzahl der Lieferanten. Mit Gewißheit. In der Tat kein Grund, sich darüber zu ärgern.

    AntwortenLöschen
  2. das wird schon so sein, aber selbst die müssen doch nach irgendeinem kriterium entscheiden...oder nicht !

    jeder der mal intensiv die bilder bei diesen agenturen angeschaut hat, wird mir bestätigen das sich da allerhand SCHROTT ( gelinde gesagt ) angesammelt hat.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails