Freitag, 17. Juli 2009

Nichtschwimmer gibt Schwimmuntericht !


Nichtschwimmer gibt Schwimmuntericht und verlangt noch Geld dafür, unglaublich aber wahr !

Was hier nur unglaubliches Kopfschütteln auslöst, passiert aber in unserer Branche leider oft genug, da bieten selbst ernannte Coachts mit Phantasienamen wie zB. Photoconsultant, einige sogar mit Dr. Titel, den Naiven dieser Welt Kurse an, so unter dem Motto.....

Wie werde ich ein großartiger Fotograf

Die Kamera und Sie – eine Liebe fürs Leben?

Reich und berühmt mit der Fotografie....har,har,har

Das ganze läuft dann unter Karriereberatung für Fotografierende !

So, noch mehr Einzelheiten möchte ich Euch ersparen sonst kommt mir das Kotzen.

Ich werde hier auch keinen Link zu "diesem " Angebot setzen, aber mit ein wenig Phantasie könnt ihrs euch ergooglen !

Tschakka, Tschakka - du schaffst es !!!


Wünsche Euch ihr Lieben ein schönes Seminarfreies Wochenende

Ach übrigens,das ich es nicht vergesse....

Ich kann euch beibringen wie ihr die Lottozahlen voraussagen könnt, bin aber leider bis 2050 ausgebucht !


.

Kommentare:

  1. Ein bekannter von mir ist auch so ein Fall. Sein Traum war und ist es als Barmann zu arbeiten. Das Problem war nur: In jeder Bar, in der er anfing zu arbeiten, ist er kurz drauf wieder rausgeflogen, harhar... Na ja, dann hat er sich eben ein Buch ueber den Beruf des Barmannes gekauft und noch ein Cocktail Buch, hat dann im Winter ein Seminar belegt und jetzt leitet er eine "Cocktail School". Er ist nun also der "Ausbilder" fuer angehende barmaenner. Ne steile Karriere...
    Ich sags dir, was auf Samos an "Aussteigern" so jedes Jahr strandet, da lernst du interessante Typen kennen.
    Am besten sind die moechtegern Aussteiger, ne grosse Klappe aber keinen Plan im Sack und haben ausser ihrem Nachbarort noch nix gesehen.

    AntwortenLöschen
  2. leider gibt es immer mehr dieser möchtegern...da fängt beim hundetrainer an und hört beim stilberater noch lange nicht auf.

    gerade eben habe ich bei einem einsatz wieder die ganzen möchtegern fotografen gesehen...da kannst du nur den kopf schütteln.

    AntwortenLöschen
  3. Pass auf was Du ueber moechtegern Fotografen schreibst. Bei der derzeitigen Entwicklung koennte dieser morgen schon der Bildredakteur sein, bei dem Du abliefern musst. Andererseits muessen die neuen ja auch irgendwie anfangen, einfach ist es ja nicht mehr in dieser Branche richtig Fuss zu fassen und niemand wird als Profi geboren.
    Schon die News heute ueber den Bauer Verlag gelesen? Das Hamburger Landgericht hat heute Vormittag auf Antrag von FREELENS eine einstweilige Verfügung gegen den Bauer-Verlag erlassen. ( wegen deren so fotografenfreundlichen Vertragsbedingungen.)
    Das ist doch mal ein Anfang...

    AntwortenLöschen
  4. hi micha, klar muss jeder mal anfangen, gegen die wo ernsthaft vorhaben diesen beruf zu ergreifen habe ich nix, aber ich kann diejenigen die auf ihrer weste groß ....PRESSE .... stehen haben und dann mit ner alsi knipse auftauchen einfach nicht ernst nehmen.

    die stehen nur im weg rum sonst nix.
    ja das mit bauer kenne ich, da steht der verlag nicht alleine.... wo wir wieder bei den hobbyfotografen wären , die ihre bilder verschleudern.

    ich denke es wird auch nicht mehr besser werden, eher schlechter.

    AntwortenLöschen
  5. Ja klar, fuer jeden Profi der diese Vertragsbedingungen nicht akzeptiert, stehen schon 3 Hobbyknipser in den Startloechern, trotzdem muss man sich nicht alles gefallen lassen. Besser wirds mit Sicherheit nicht.

    AntwortenLöschen
  6. Freunde, jetzt tut ihr mir aber echt weh ...

    Ich biete auch Seminare an. Und meine "Zielgruppe" sind die "Hobby-Knipser". Gut, gut, ich verspreche keinem, reich und berühmt zu werden. ;-))

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails