Mittwoch, 3. Februar 2010

Post von der BILDMASCHINE

Sehr geehrter Premium-Fotograf,

Bildmaschine wird in den nächsten Wochen und Monaten die
Zusammenarbeit mit seinen Premium-Fotografen stark intensivieren.

Wir haben das Feedback der Veranstalter und Kunden ausgewertet und
festgestellt, dass es sich eher negativ auswirkt, dass derzeit
teilweise mehrere Fotografen Bilder vom gleichen Event einstellen. Wir
werden daher Akkreditierungen in Zukunft zentralisiert vornehmen und
würden Sie bitten, sich hierfür an unser Akkreditierungs-Team
akkreditierung@bildmaschine.de zu wenden. Um den Aufwand zu minimieren
benötigen wir von Ihnen die Daten des Veranstalters inkl.
Telefonnummer und Email sowie den Veranstaltungsnamen, Ort und Tag der
Veranstaltung. Anfragen, die diese Daten nicht beinhalten, können von
uns leider nicht bearbeitet werden!

Zukünftig möchten wir auf jedem Event nur noch einen Fotografen, den
wir selbst benennen, einsetzen. Dies trägt maßgeblich zu einem
besseren Image der Bildmaschine bei Kunden und Veranstaltern bei und
ist im Interesse eines jeden Fotografen, dass keine
Konkurrenzsituation innerhalb der eigenen Agentur auf einer
Veranstaltung entsteht. Ausnahmen bilden große Veranstaltungen, bei
denen jeder Fotograf einen anderen Bereich abdeckt und gewährleistet
ist, dass nicht das selbe Bildmaterial doppelt vorhanden ist.

Leider ist es in der Vergangenheit auch vorgekommen, dass Fotografen
sich im Namen der Bildmaschine selbstständig und ohne Rücksprache mit
uns akkreditiert haben. Dies ist NICHT GESTATTET! Der Name
Bildmaschine ist rechtlich geschützt und es ist Fotografen, die bei
uns Bildmaterial einstellen nicht automatisch gestattet, Bildmaschine
im Zusammenhang mit einer Akkreditierung als beliefertes Medium zu
nennen! Eine Nennung der Bildmaschine bei der Akkreditierung ist nur
mit schriftlicher Genehmigung für die entsprechende Veranstaltung
gestattet und muss für jede Veranstaltung explizit ausgestellt werden.

Weiterhin ist uns aufgefallen, dass einige Fotografen Bilder von
alltäglichen Szenen (z.B. "Wintereinbruch in Berlin", "Eisvergnügen",
etc.) bei den Events eingestellt haben. Dies ist hier nicht erwünscht!
Bitte stellen Sie Fotos, die zwar aufgrund der Aktuellen Lage
interessant sein mögen, aber keine Veranstaltung im
eigentlichen Sinne darstellen, ausschliesslich bei den
Stock-Fotos ein. Wir werden falsch einstortierte Bilder in
Zukunft rigoros löschen.

Wir werden in Zukunft stärker und direkter mit Ihnen als
Premium-Fotograf zusammenarbeiten und versuchen, gemeinsam die besten
Vertriebschancen zu erarbeiten. Unser oberstes Ziel ist es, die
Qualität des Bildmaterials zu erhöhen und die Zusammenarbeit mit
Fotografen und Kunden aktiver zu gestalten und so einen besseren
Absatz Ihrer Fotos zu gewährleisten. Dazu wird gehören, dass wir
Veranstaltungstermine sammeln und explizite Anfragen an interessierte
Fotografen stellen werden. Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und
freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in 2010.

Mit freundlichen Grüßen
Manuel Rorarius

Kommentare:

  1. Schau mal bei Nikon, die neue Coolpix P100 ist doch was für den Videofilmer! :-)
    Dieses Jahr werden sich die Firmen im enger werdenden Markt der Kompakt -und Bridgekameras gegenseitig kaputt machen!

    AntwortenLöschen
  2. hi peter, die.....Coolpix P100 26x Superzoom: Die erste 1080p Videokamera von Nikon....

    wird auf alle fälle interessant, mal sehen was die ersten test so sagen

    AntwortenLöschen
  3. Nur die konsequente Reaktion der Bildmaschine darauf, was da teilweise abgegangen ist. Find ich gut.

    AntwortenLöschen
  4. Du hast ja selbst schon öfter kritisiert, was da genommen würde. Zu Recht. Nun reagiert die Agentur darauf.

    Es war ja bislang so, daß dem Premium-Fotografen "vertraut" wurde und das Material gar nicht redaktionell geprüft.

    Und das haben eben welche ausgenutzt. Und wenn man sich solchen Schrott dann angesehen hat, dann waren es - wie nicht anders zu erwarten - durch die Bank Amateure. Die checken es halt nie.

    Konsequent eben, daß Bildmaschine dem nun einen Riegel vorschiebt.

    AntwortenLöschen
  5. naja, deren 'Massnahmen' muessen nicht zwingend die Qualitaet der Bilder verbessern - oder sieben die tatsaechlich jetzt bei den Fotografen aus und entledigen sich tatsaechlich von zahlenden '''Profis'''? Kann ich mir auch nicht vorstellen...

    Das mit der Akkreditierung ist nachvollziehbar und wird normalerweise in Agenturen ja auch genau so gehandhabt - wer sich seine Akkreditierungen selber schreibt darf sich nicht wundern wenn's bei Nachfragen dann 'Probleme' gibt, auch wenn alles 100%ig abgesprochen war ;)

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails