Dienstag, 2. November 2010

Wie kann so ein Foto ein Siegerfoto sein....

ich mach mich jetzt bestimmt wieder bei einigen unbeliebt, aber was sollst, damit kann ich Leben.

Ich fasse mich kurz.....Vor einigen Tagen wurde mal wieder der Europäischer Naturfotograf des Jahres gekürt, diesesmal wurde es sogar eine Frau...warum auch nicht, damit kann ich ja noch Leben,aber mit dem Siegerfoto habe ich meine Probleme.

Ein schwarzweis Foto eines Geparden, grobes Korn, kaum was zu erkennen, das sowas mal von der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT)zum Siegerfoto erkoren wurde, das spottet doch jeder Vorstellung von guter Fotografie.

Solche Fotos hat meine Ur Oma Luise schon um 1870 gemacht, mit einem Unterschied.....sie waren schärfer !

Wäre ich beim GDT Mitglied würde ich jetzt austreten !!

Wer ein solches Foto zum Siegerfoto kürt entwertet die Tierfotografie im ganzen .

>> Zum Siegerfoto

Kommentare:

  1. Hallo Horst,
    das ist kein Foto, das ist halt Kunst!
    Die Juroren haben bei all den überschärften und/oder bis ins letzte Detail per Software durchgestylten Portraits von natürlichen Viechern einfach mal entspannen wollen! :D
    Das ist so der Blick eines 70-90 jährigen in der Abenddämmerung auf so ein Viech!
    Gruß, Peter

    AntwortenLöschen
  2. Die in London lebende Britta Jaschinski wurde Europäischer Naturfotograf des Jahres 2010. Sie gewann die Auszeichnung mit dem Schwarz-weiß-Bild eines Geparden. Bemerkenswert ist, dass erstmalig in der Geschichte der GDT eine Frau Gesamtpreisträgerin wurde.

    „Geparde gehören zu den stark gefährdeten Tierarten – Lebensraumverlust und direkte Verfolgung gehören zu den wesentlichen Ursachen. Ich glaube, dieses Bild spiegelt diese Bedrohung sehr gut wider; es vermittelt ein Gefühl für die Verletzlichkeit dieser Art“, so Britta Jaschinski.

    Zum Siegerbild, welches die Jury, auch ganz besonders durch die Umstände des Entstehens beeindruckte erzählt Britta Jaschinski folgendes:
    „In Ndutu (Tansania) hatte ein Buschfeuer in der Region gewütet. Auch zahlreiche große Akazien waren dem Feuer zum Opfer gefallen. Der beißende Geruch von Asche lag in der Luft, und überall sah man Opfer des Feuers: Ausgebrannte Schildkrötenpanzer und orientierungslos wirkende Dikdiks und Impalas, die in der verbrannten Landschaft nach Deckung suchten. Plötzlich erschien ein Gepard auf der verkohlten Savanne. Eigentlich hätte das Feuer ein Glücksfall für die großen Katzen sein müssen: Überall verwirrte Beutetiere, die keine Deckung mehr hatten. Doch auch der Gepard wirkte unruhig und entwurzelt, geradezu geisterhaft. Ich machte ein Bild und sah zu, wie das Tier langsam auf der versengten Savanne verschwand."

    AntwortenLöschen
  3. zu anonym....
    auch durch diese geschichte wird das bild für mich nicht besser...

    wenn die tierfotografie jetzt ins übersinnliche oder gar in richtung kunst abdriftet hat sie ihren auftrag verloren....der auftrag der tierfotografie ist zu dokumentieren und situationen so festzuhalten wie sie im augenblick des moments als der auslöser gedrückt wurde auch waren. nicht umsonst ist jede bildmanipulation in der tierfotografie verpönt.
    das gleiche gilt für das " verkünsteln " oder gar etwas übersinnliches reinzuinterpretieren.

    naturfotografie soll ehrlich bleiben !!

    ist natürlich nur meine meinung

    AntwortenLöschen
  4. Bist du Deutscher? Lerne erstmal die deutsche Sprache, beziehungsweise Rechtschreibung, bevor du den ersten Stein wirfst ;-)

    AntwortenLöschen
  5. @fernandel...hast du ein problem ?
    oder was willst du uns jetzt mit deinem kommentar sagen....und noch was, wenn du probleme mit meiner rechtschreibung hast verpiss dich doch einfach...;-)

    AntwortenLöschen
  6. hallo fernandel...habe deinen letzten kommentar nicht veröffentlicht, er erinnert mich zu sehr an diese deppenkommentare die ich schon seit jahren bekomme, über so einen schrott kann ich nur noch lachen...du bist halt ein dummbabbler, der nur hetzen will...

    keine chance für dummbabbler, nichtskönner und trolle !!

    und jetzt nerv mich nimmer

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails