Samstag, 17. Januar 2009

Welche Bilder "laufen" denn so bei Fotoagenturen

Der Kollege Franz Roth plaudert aus dem Nähkästchen !

Borderline- Press

Wo er Recht hat da hat er Recht !!



.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Tja, das ist einfach die Erfahrung über Jahre mit den Kollegen aus dem Amateurlager, die hofften, über die Agentur ihre Lieblingsfotos gut verkaufen zu können. Und so was von abgrundtief enttäuscht waren, wenn das eben nicht der Fall war. Gut, ich habe auch so meine Lieblingsbilder, die ich gerne dauernd in GEO oder Merian sehen würde, aber ...

    AntwortenLöschen
  3. danke für deine klaren worte....wenn ich das mal schreibe werde ich immer sofort angegriffen.

    es gibt ja da meinen liebligsblog, da werden die leute von einem der null ahnung von der fotografie hat dermaßen verarscht,ohne das sie es merken, dabei ist der doch nur auf die klickraten scharf und freut sich wenn die irren auf seine werbeblöcke klicken.

    ihr wisst wen ich meine ......lach

    AntwortenLöschen
  4. der beitrag war doppelt, habe einen entfernt !

    AntwortenLöschen
  5. Man muß da einfach deutliche Worte sprechen. Das bringt auch was. Ich habe in meinem Team einen Kollegen, der ist eigentlich Amateur, eigentlich aber ein echter Semi-Profi. Mit dem habe ich mich über den Markt unterhalten, über die Vertriebswege, über das, was die Redaktionen haben wollen. Und siehe da, er produziert Material, das marktfähig ist, hat gute Ideen, ist auch am Puls der Aktualität, was eben grade so die Themen sind, Finanzkrise, Eiszeit für die Autoindustrie oder für Immobilienverkäufer. Macht da originelle Features dazu - und verdient. Der ist mein "bester Mann".

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails