Mittwoch, 28. November 2007

Die Große Leere




in den Fotografie Blogs. Mein Gott, mit welch einem Gedöns haben da einige Blogs angefangen. Ein Junger Bursche hat die Fotografie gleich neu erfunden und uns alten Hasen schon vorgerechnet wie lange wir noch im Geschäft sind...ja was ist den los mit dem Bubi, erst 4 Wochen Urlaub ( war er vom Job so gestresst )und jetzt alle 4 Wochen einen neuen ( abgeschriebenen, hingerotzten Artikel ) in seinem Blog, oder ist er gar wieder beim Studieren...lach .

Ein anderer Fotografrrrr ist auch schon seit Wochen abgetaucht, ansonsten kommt bei ihm auch nur noch abgeschriebene Allerweltsware.

Wieder ein anderer der gerne Kwerfeldein läuft hat seine 5000 Tipps zum Thema ..wie ich beim Fotografieren noch nebenbei Onaniere, oder die 2000 Möglichkeiten gegen den Wind zu Fotografieren und dabei noch La Paloma Rückwärts zu Pfeifen...auch schon aufgebraucht, jetzt werden alte Tipps eben nochmals aufgewärmt....gäääähhhhnnnn.

Was sagte ich damals dem Milchbubi voraus...Ich werde deine Kamera bald bei EBAY ersteigern.....ist es nun soweit.

Gruß an alle die Durchhalten

Kommentare:

  1. Mein Horst hat zwar ne grosse Fresse, aber Wahrheit schmeckt eben wie Seife. :-)

    AntwortenLöschen
  2. michel mein lieber...es ist einfach tatsache, der mit der größten klappe war und ist eigentlich nur ein kleiner zuträger für ne heimatzeitung.
    weißt du...man kennt sich in dieser branche, das vergessen einige und ganz oben spielen eh nur sehr wenige, da ist die luft besonders dünn.
    ein student der nebenbei fotografiert gehört bestimmt nicht dazu ;))
    auch wenn er noch so weit die klappe aufreißt. für einen insider kostet es zwei anrufe bei den richtigen leuten und du weißt das der kerl nur ne sehr kleine luftnummer ist. die fotos die er in seinem portfolio hat sprechen eh für sich, sowas landet bei mir zum größten teil im mülleimer.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails