Dienstag, 29. Mai 2007

Muß das sein ?


Es ist immer schwierig zu Fotografieren wenn ein Mensch durch einen Tragischen Unfall ums Leben gekommen ist. Ich halte mich da immer sehr diskret im Hintergrund und Fotografiere aus Respekt vorm dem Toten mit einem Teleobjektiv.
Ich weiss, es werden sich wieder einige aufregen...aber genau diese die sich jetzt aufregen finden den Kriegsfotografen James Nachtwey natürlich ganz toll, obwohl der den Menschen mit dem Weitwinkel viel näher kommt.
Auf dem Foto wird von der DLRG und der Feuerwehr nach einer ertrunkenen Person gesucht, es wäre fatal in diesem Fall mit dem Weitwinkel anzurücken.
Wenn du mit sowas nicht umgehen kannst, solltest du dir einen anderen Beruf suchen !

Kommentare:

  1. "Muß das sein ?"

    Was meinst du?

    Tele ist in so einem Fall wohl Pflicht, aber was spricht generell gegen WW? Ich meine, wenn man nicht stört, ist das doch egal?

    Was für Teles benutzt du?

    AntwortenLöschen
  2. hier ein 300 mm
    horst

    AntwortenLöschen
  3. Horst, ich gebe Dir zu 100% Recht.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails