Sonntag, 3. Juli 2011

Verlorenes ,Hässliches Pirmasens !

Auf meiner Fahrt gestern ins Lothringer Land streifte ich auch Pirmasens, für jemanden wie mich der aus einem hübschen und sauberen Städtchen wie Speyer kommt ist das echt ein kleiner Kulturschock

Jedes zweite Geschäft ist geschlossen oder schließt, hastig huschen meist grau gekleidete Menschen durch die Gassen, fragst du jemanden nach dem Weg bekommst du meist ein...niiiicht verrrstehn.... zur Antwort.

Man denkt man wäre in klein Kasachstan, überall sieht man Russen schwatzend auf der Straße stehen.

Dreck überall, verschmierte Wände wo man hinsieht...grauslich !

Der Abzug der US Army hat der Stadt den Todesstoß versetzt, die Wohnblocks der Soldaten stehen teilweise heute noch leer und rotten vor sich hin, in einigen hat sich zwielichtiges Gesindel breit gemacht.

Übrigens...Pirmasens hat die höchste Sterberate aller Städte in Deutschland

Zerfall !

Aus Zerfall- Marode- Tod


Aus Zerfall- Marode- Tod


Aus Zerfall- Marode- Tod


Aus Zerfall- Marode- Tod


Aus Zerfall- Marode- Tod


Aus Zerfall- Marode- Tod


Aus Zerfall- Marode- Tod

Kommentare:

  1. hallo,also ich muß sagen das sie LEIDER recht haben.ich bin aus pirmasens und es ist echt beschäment pirmasens eine "einkaufsstadt "zu nennen.

    AntwortenLöschen
  2. Genau diesen Gedanken hatte ich eben auch beim durchlesen, jedesmal wenn ich das Schild "Einkaufstadt Pirmasens" las musste ich schmunzeln...

    AntwortenLöschen
  3. Es ist nicht alles voon der Hand zu weisen, aber auch einiges vom Gesamtbild her überzogen bewertet.
    Die Sterberate geht auf das Ergebnis des Lebensalters hervor und eine Stadt die immer mehr junge Menschen an andere Städte verliert macht vieles nicht richtig. Doch dazu gehört auch Geld und das genau wird widerrum von "oben" zugeteilt. In Berlin hat man nun mal andere Wünsche!!!

    Im übrigen stelle ich die Aussage des Verfassers etwas mehr in Frage. Warum sind die Foto´s ausgerechnet von einem Gebäude und das explizit. Bleibt doch einfach mal fair und macht auch sinnvolle Veränderungsvorschläge.
    -tps-

    AntwortenLöschen
  4. Das bzw. diese Bilder welche hier eingestellt wurden sind unfair..niemals wohnt der junge Mann der in der Tür steht in diesem Haus. Vielleicht wurde dieser junge Mann sogar von dem Fotografen extra dort platziert.

    An den der diesen Artikel verfasst hat, mein Beileid, was sind Sie nur für ein Mensch..kurz durch die Stadt fahren, wobei der Weg nach Lothringen von Speyer mit Sicherheit nicht dort verläuft.
    Und in Speyer finde ich mit Sicherheit auch solche Ecken..., diese Ecke, die hier von Pirmasens fotografiert wurde, die steht vor dem Abriss, all diese Blöcks stehen vor dem Abriss.

    Und was hat die Sterberate von Pirmasens mit der Sterberate von Speyer zu tun ?
    Sterben wir wohl alle früher weil wir die Müllverbrennungsanlage in Fehrbach haben, und den ganzen Müll aus der Vorderpfalz (auch aus dem Ausland) hier abbekommen?

    Na dann seid doch froh, dass Pirmasens wenigstens für den ganzen Müll herhält, denn ich kann mir nicht v
    Herzlichst
    Wolfgang :)orstellen, dass die Weinbauern in der Vorderpfalz gesagt hätten, au wir sind für eine Müllverbrennungsanlage in unseren Weinbergen.

    Ich lade Sie höchst persönlich dazu ein, mit mir eine Führung durch Pirmasens zu machen, wenn Sie versprechen, dann ihren neuen Eindruck von Pirmasens hier zu schildern.

    AntwortenLöschen
  5. Ich komme gebürtig aus Lemberg und leben seit 6 Jahren in Karlsruhe.... ich finde es sehr Schade was mit "meiner" Stadt passiert, aber anstatt zu lästern, versuche ich meine Einkäufe bei besuchen in Pirmasens zu erledigen. Mein kleiner Beitrag zum ankurbeln der Wirtschaft. Daran könnten sich die Pirmasenser ein Beispiel nehmen, anstatt nur zu jammern und in Großstädte zu fahren.... und bei "Fremden" gilt das Gleiche.

    AntwortenLöschen
  6. Pirmasens so schlecht darzustellen find ich eine Frechheit! Es gibt sehr wohl auch schöne Dinge dort! Wer etwas schlechtes sehen will findet das auch sicher in Speyer!

    AntwortenLöschen
  7. Es gibt so viel Schönes, dass hier vergessen wurde.
    1.Egal wo es aus Pirmasens raus geht, siehst du den herrlichen"pfälzer Wald"
    2.Unser Exe
    3.Den Schlossbrunnen mit unserem imposanten Stier
    4.Das idyllische Strecktal
    5.Eisweiher mit Kugelfelsen
    6.Neuferpark mit Biergarten
    7.Strobelallee, Sommerwald, Bärenfelsen

    u.s.w.

    Wenn man will kann man das schöne Pirmasens sehen.....

    AntwortenLöschen
  8. Also ich muss schon sagen,,,,sie nehmen sich viel heraus@???????wenn ich nach Speyer komme fast jedes Weekend sehe ich auch Leid Dreck Penner Schmutz und nicht zu vergessen Zerfall von Gebäuden und die vielen Leuten mit fremdenfeindlich naja lassen wir das mal außen stehen!!!!! wenn sie unser Pirmasens ja sooooo Hässlich finden und uns Pirmasens er unsympathisch dann bleiben sie Doch einfach im ihren verschiffter Stadt die aber auch ganz sehr verstockt sind die Menschen da kann ich ein paar Dinge aufsagen im diesem sinne schönes Leben noch in ihrem angeblichen schönen Speyer...und wer kommt denn nächstes Jahr zum Rheinlandpfalz Tag...nee Mitsicherheit sie nicht*das ich nicht lache

    AntwortenLöschen
  9. ist schon ein bisschen weit her geholt nach dem Ablichten von immer der ein u derselben Immobilie darauf zu schließen, dass man sich wie in Klein-Kasachstan vorkommt (war er schon mal dort???), war er überhaupt noch wo anders als vor diesem "Building"??? Auch in Speyer gibt es Straßen u Gassen wir man sich wie im "Ausland" vorkommt.... Also, bitte die Kirche im Dorf (in der Stadt) lassen

    AntwortenLöschen
  10. Ja also das finde ich ja mal eine unerhörte frechheit sowas über Pirmasens zu schreiben und dann noch zu veröffentlichen, also Pirmasens ist jetzt keine Bilderbuchstadt wo alles wunderbar und schön ist aber so schlimm wie sie hier dargestellt wird ist sie auch wieder nicht, Pirmasens ist durchaus eine schöne stadt wen man die schönen orte kennt wie zb. Streckthal,Eisweiher usw.
    Ich bin auch Pirmasenser und habe über 1 Jahr im Saarland gewohnt aber mich hat die sehnsucht nach Pirmasens wieder zurückgebracht also ich würde sagen das ein echter Pirmasenser wo anders nicht glücklich sein wird und sowas auch nie über "seine" Stadt schreiben würde.

    Ich finde das sich der Verfasserr dieses "Artikels" VERLORENES HÄSSLICHES PIRMASENS genau so öffentlich dafür entschuldigen soll wie er öffentlich über Pirmasens hergezogen ist.

    AntwortenLöschen
  11. Da fotografiert unser Weltenbummler ein einzelnes Abbruchhaus in der ehemaligen amerikanischen Siedlung und erzählt von "Dreck überall" und davon, dass jedes 2. Geschäft geschlossen ist. Ja warum fotografiert er dies alles nicht? Weil er maßlos übertrieben, schlimmer, gelogen hat.

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Bericht ist eine Frechheit! Er zeigt ein einziges Gebäude in Pirmasens und sagt unsere Stadt sei dreckig. Wenn dir unsere Stadt nicht gefällt, dann bleib halt weg! Ach ja, zur Info: In meinem Kleiderschrank simd ganz viele bunte Kleidungsstücke und wenn ich in Pirmasens durch die Stadt gehe, sehe ich kaum Menschen, die nur grau gekleidet sind. Anscheinend warst du aber nur vor diesem einen Haus, das du fotografiert hast.

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin eben erst hier zufällig auf diese Seiten gestoßen. Und bin auch überrascht, dass der Autor von Pirmasens die alten (zugegeben; verfallenden) Häuserblocks hier abbildet. In denen früher die Amerikaner mit Ihren Familien wohnten. Wohl als TYPISCH für Pirmasens. Auch die Texte, gechrieben oder gesprochen, sind teilweise schlicht falsch.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails