Donnerstag, 28. Juli 2011

Photoshop Grundlagen

Kommentare:

  1. Adobe Lightroom 3 (Windows, Mac) oder Aperture 3 (Mac) sind die Programme für die heutigen Fotografen!
    http://gwegner.de/blog/auf-zu-besseren-fotos-und-bildern-mit-adobe-lightroom/

    AntwortenLöschen
  2. Lightroom ist was für leute die zeit und muse haben, das andere kenn ich nicht.

    keiner meiner kollegen benutzt diese programme.

    an den fotos rumschrauben ( verschlimmbessern )tun in der regel nur amateure.

    AntwortenLöschen
  3. guck dir doch mal die verunstalteten fotos von dem typen an...hab ich ihm auf facebook auch schon gesagt.
    ich hasse es die wirklichkeit zu verunstalten !

    und wenn ich das mache sollte ich es dran schreiben...lieber user, an diesem bild habe ich 2,5 Stunden rumgeschraubt bis es so ist wie es ist !!

    AntwortenLöschen
  4. Das Problem des Rumschraubens, ist früher von Reprofotografen oder mit Hilfe des Computers von Bildbearbeitern durchgeführt worden. Heute ist diese Aufgabe beim Fotografen gelandet. Wenn Bildagenturen und Redaktionen noch geeignetes Personal hätten, die ppi von dpi unterscheiden können und individuelle Bildbearbeitung am Foto durchführen, hätten die Fotografen auch mehr Zeit zur Motivumsetzung. Für die Redaktionen ist das heute günstiger. Sie brauchen keinen Arbeitsplatz stellen, keine Software updaten, kein Personal festanstellen und auch nicht bezahlen.
    Kosten und Technik ist auf den Foto-Produktioner verlagert. Und wenn dieser dann alles an Technik hat, Kosten trägt und alles macht, gleicht sich das ja dann wieder aus.

    AntwortenLöschen
  5. das kann ich so nicht bestätigen..agenturen für die ich arbeite verbieten mir sogar ausdrücklich das rumschauben an den fotos.

    abgesehen von heller oder dunkler stellen

    AntwortenLöschen
  6. Zitat: "ich hasse es die wirklichkeit zu verunstalten !"

    mhmm, und Du arbeitest für die Bild? Lol!

    Zitat: "keiner meiner kollegen benutzt diese programme."
    wenn Du in einer Schafsherde rumfragst, wie Kuhmilch schmeckt, werden die wohl sagen: was für'n Käse? Kennen wir nicht, brauchen wir nicht!

    AntwortenLöschen
  7. molzsens gesammelte weißheiten !!!

    ein schlechtes foto ist ein schlechtes foto, ist ein schlechtes foto !

    hast du ein schlechtes foto gemacht...nenne es kunst und du wirst genügend leute finden die begeistert davon sind...während du dir ins fäustchen lachst !!!

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails