Samstag, 8. Dezember 2007

Stehen wir am Abgrund der Fotografie..

fragen drei Blogs weiter einige Hobbyfotografen ?
Ja klar stehen wir an einem Abgrund, an einer Abwertung der Fotografie, aber doch nur wegen EUCH Hobbyfotografen, ihr überschwemmt doch mit eurem massenweise produzierten Schrott das Netz, ihr produziert doch zu 98 % Scheiße den keiner braucht.
Ich spreche euch auch die Kompetenz ab über ernsthafte Fotografie zu reden....wie kann einer über ernsthafte Fotografie reden, der seit 4 Wochen ne Digi Knipse besitzt, einer der nicht weiss wie sich Zeit und Blende auf ein Foto auswirken, einer der sein Leben lang nur im Automatikmodus Fotografiert .
Da redet einer er wäre ein Selbständiger Fotograf...auf Nachfrage was er den schon so gemacht hat kommt dann...bei meinem Bruder auf der Hochzeit habe ich Fotos gemacht und alle sagten die wären sooooo schön. Genau so wird die Fotografie und alles was damit zusammenhängt entwertet.

Liebe Hobbyfotografen, bleibt das was ihr seit...nämlich HOBBYKNIPSER
und redet nicht über Dinge die ihr nicht versteht !

Früher sind eure Machwerke in Schuhkartons verschwunden und das war gut so

Kommentare:

  1. Andererseits tut es doch aber auch keinen weh, oder? Wenn das wirklich alles Schrott ist und man selbst eben keinen solchen produziert, ist man doch fein raus. Oder watt?

    AntwortenLöschen
  2. tut keinem weh ist gut....sag das mal den kunden die bei mir anrufen.
    was sie wollen geld für dieses foto...das kriegen wir aber bei xy für umme ?
    was will man da noch sagen.
    es gibt fotos für 1 euro und das schlimme ist das diese seiten noch von einem " fotografen " beworben werden, einem der für seine popelfotos 50 euro haben will.lachhaft, einfach lachhaft !

    AntwortenLöschen
  3. Wie kann das denn sein? Wenn's nur Müll ist kriegen die das noch bei xy für umme. Da gibt's doch nur Müll. Oder doch nicht?

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu !

Das könnte Sie auch noch Interessieren !

Related Posts with Thumbnails